Verwirklichung einer traumhaften Delfinreise

 

Wir sind zurück von einer weiteren phantastischen Reise zu den freilebenden Delfinen im Roten Meer. Und wie nie zuvor habe ich begriffen, was für eine Traumreise wir da realisiert haben. Das wir nun DER deutschsprachige Anbieter von Yoga-Delfinreisen sind, ist ein toller –  Erfolg. Dies erscheint mir selbst im ersten Moment etwas äußerlich, ein Schein an der Oberfläche. Doch es ist gar nicht so äußerlich – es ist erfolgt, was ich mir im tiefsten Herzen gewünscht habe. Diese Manifestation ging eindeutig von ganz tief innen nach außen, so wie es sein soll. Der Traum, freilebenden Delfinen zu begegnen, war bei mir schon als Kind da. Selbst als junge Erwachsene erschien er mir als eher unerreichbarer Traum. Erst durch einen Delfin auf der Rückreise von einer Yogareise, die ich in Griechenland geleitet hatte, kam die Inspiration: Yogareisen zu den Delfinen anzubieten.

 

Einblick in die Traumreise

 

Was aus dieser Inspiration geworden ist, ist wunderbar. Hier möchte ich euch nun einen kleinen Reisebericht von unserer letzten Reise geben.

 

Der Ort

 

Die Lagune, in der wir eine Woche ankern, ist ein Traum. Es ist ein Ort der Transformation und Reinigung, durch und durch ein Kraftort. In dieser Lagune wohnen wir auf einer exklusiv angemieteten Yacht. Nur die Gruppe und die phantastische Crew. Das vegetarische Essen ist besser als in jedem Hotel und man kommt bei all der Verpflegung noch nicht mal dazu, hungrig zu werden. Am Riff findet man eine bezaubernde und weitgehend intakte Unterwasserwelt. Und dann noch sowas wie diese Szene, die mein Mann Frank mit der Kamera festhalten konnte:

 

 

Was will man denn mehr von einem tollen Urlaub, der in der Tiefe nachwirkt?

 

Der achtsame Rahmen

 

Durch die Redekereise und sicher auch dadurch, dass sich besonders achtsame Menschen zu unseren Reisen zusammenfinden, entsteht meistens sehr schnell ein gutes Gefühl und Vertrauen in der Gruppe. Die Achtsamkeit wird verstärkt durch Yoga, Meditation und Entspannung. Und woher kommt eigentlich immer diese Freude, die Leichtigkeit und der grandiose Spaß bei der Reise? Aus tiefstem Herzen – hervorgebracht durch die Delfine, das Singen und Musizieren (dieses mal hatten wir einen tollen Gitarrenspieler dabei) und die herzoffene Partylaune mancher Crew-Mitglieder und Reiseteilnehmer.

 

Sinn und Highlight dieser Reise: Begegnung mit den Delfinen

 

Die Delfine schwammen – außer an einem Tag- unglaublich viel um unsereYacht herum. In dieser Hülle und Fülle direkt am Boot hatten wir das noch nicht erlebt. Es war schon bei unserer letzten Reise normal, dass wir dreimal täglich mit den Delfinen geschwommen sind, aber da mussten wir meistens noch ein Stück zu ihnen fahren. Diese Fülle an Delfinbegegnungen in freier Wildbahn – wo es doch keine Garantie gibt, das man überhaupt welche sieht –  ist schon beeindruckend und ich glaube, fast einmalig auf der Welt.

 

Die liebevolle Achtsamkeit dieser Wesen zu erleben, die so unglaublich friedlich miteinander und auch mal mit den Menschen schwimmen und spielen, ist zutiefst herzberührend und wunderbar. Für jeden ist es ein ganz persönliches, individuelles Erlebnis. Viele hatten die Gelegenheit, ganz alleine mit einer großen Gruppe von Delfinen zu schwimmen und sie zu beobachten. Ich glaube, das ist ein Stück lebensverändernd. Diese Erfahrungen des Friedens und der Harmonie tragen wir hinaus in die Welt.

 

Besonderer Geburtstag

 

Zu meinem 40. Geburtstag hat sich das Universum was ganz besonderes ausgedacht! Die Delfine haben Pause gemacht, sie waren (bis zum spätnachmittag mit einer großen Show) einfach nicht da….obwohl die Lagune an diesem Samstag menschenleer war. Wir dachten, wir hätten nun richtig tolle Privatsessions mit den Delfinen, aber vielleicht waren es ihnen auch zu wenig Menschen. Ich war ein klein wenig beleidigt, aber am spätnachmittag fand ein – auch für diesen Ort – sehr außergewöhnliches Ereignis statt. Zu der Zeit, wenn die Delfine normalerweise das geschützte Riff verlassen, kamen sie mit unglaublicher Energie angesprungen. Was man so aus kitschigen Filmen kennt, konnten wir hier live erleben: Schnelle, viele, imposante Sprünge einer Delfinfamilie. Es war eine richtige Geburtstagsshow! Auch wenn wir an diesem Tag nicht mit ihnen geschwommen sind, konnten wir die Delfine von einer ganz anderen Seite kennenlernen. Sie waren so voller Kraft und Energie! Das werde ich in mein neues Lebensjahr mitnehmen. Auf der Yacht hatte ich dann einen der schönsten Geburtstage meines Lebens. Entspannt mit meinem Liebsten unter einem faszinierenden Sternenhimmel liegend sah ich die größte Sternschnuppe meines Lebens. Der Chefkoch hat mir die tollste Geburtstagstorte meines Lebens gebacken. Und vor dem Schlafengehen haben wir im Mondenschein zu meiner Lieblingsmusik getanzt.

 

 

 

Persönliche Traumverwirklichung ist kein Ego-Trip!

 

Ich muss zugeben, es kam mir oft sehr egoistisch vor, diese Delfinreisen zu veranstalten. Denn der Grund dafür war ja in erster Linie, dass ich selbst so oft wie möglich die Gelegenheit haben möchte, mit freien Delfinen zu schwimmen. Ich muss also zustimmen, wenn es heißt, ich wäre damit auf einem Ego-Trip. Bei dieser Reise ist es mir aber wie von Schuppen von den Augen gefallen: Mit der Gestaltung dieser für mich selbst genialsten Traumreise (die für mich aber auch sehr viel Arbeit bedeutet!), ermögliche ich auch anderen Menschen, diesen Traum überhaupt zu erleben!

 

Ich habe zum Beispiel folgende Feedbacks bekommen (1000 Dank dafür! Ich habe dadurch echt was begriffen!):

 

„Dass ich diesen friedvollen Ort kennenlernen durfte, habe ich deinen Träumen zu verdanken. Träum weiter!“

 

“ Danke, dass du diesen Traum wahr gemacht hast. Es war für mich eine großartige Erfahrung, in Ägypten zu sein, am Riff zu schnorcheln und mit den Delfinen zu schwimmen. Danke für deinen spirituellen Rahmen, Yoga, Meditation, Mantrasingen….“

 

„Was du mit unserer Delfinreise auf die Beine gestellt hast, ist großartig. Dich und deine liebe Familie hier in dieser traumhaften Umgebung zu erleben ist ein riesengroßes Geschenk für mich. Auch die Erfahrung mit Yoga durfte ich so harmonisch und nützlich noch nie erleben. Deine liebevolle und ausgeglichene Art gibt der Reise Harmonie pur. Mögen das noch viele Menschen mit dir erleben. Wage weiterhin so große Träume…“

 

„Du hast achtsame Menschen an diesen besonderen Ort gebracht – und das mit Herzblut. Vielen Dank für die liebevolle Begleitung und gute Organisation, die tollen Yogastunden und deine ganze Art, man merkt, wie sehr es dir am Herzen liegt….“

 

Ich bin sehr dankbar für diese und die anderen wundervollen Feedbacks, die ich hier nicht alle aufschreibe.

 

Keiner meinte, ich hätte einen Ego-Trip geschaffen. Ausnahmslos alle Teilnehmer waren glücklich, dankbar und erfüllt!

 

 

 

Fülle

 

Diese Reise hat mir nochmal sehr deutlich gemacht, wie einengende Glaubensmuster auch mich noch beschränken. Sie hat mir bestätigt, dass alles Fülle ist und wir einfach darin eintauchen dürfen – ohne Angst, ohne Mangel und ohne schlechtes Gewissen. Und ich habe begriffen, dass alles, was ich aus meinem Herzen heraus erschaffe, sich in die Welt und die Herzen der Menschen hineinpotenziert.

 

Es ist, wie dieses Mantra sagt, das den Samen der Erleuchtung in sich trägt:

 

Om Purnam Adaha Purnam Idam

Purnat Purnam Udacyate


Purnasya Purnam Adaya

Purnam Eva Vashishyate

 

 

Übersetzung: Jenes ist voll. Dieses ist voll. Aus der Fülle manifestiert sich die Fülle. Wenn man aus der Fülle das Volle nimmt, bleibt doch nichts als Fülle.

 

 

Traumgestaltung für das Glück der Welt

 

Im Laufe meines Lebens habe ich selbst erfahren, dass grundsätzlich mehr möglich ist, als man denkt. Ja, eigentlich immer! Wir schränken uns selbst viel zu viel ein und geben viel zu früh auf. Ich habe nie aufgegeben. Und ich habe fast alle meine Träume verwirklicht bzw. werde sie noch verwirklichen. Ich bin zwar langsam, aber dass ich alles, was mir wirklich wichtig ist, manifesteiere, daran habe ich keinen Zweifel.

 

Sich wirklich zu erden bedeutet auch, seine geistigen Träume auf die Erde zu bringen. Sich selbst zu verwirklichen. Wenn der Wunsch ein wahrhaftiger Herzenswunsch ist, dann ist es sein Sinn und Zweck, alle vermeintlichen Grenzen zu sprengen und ihn auf die Erde zu bringen. Wie sähe die Welt aus, wenn alle Menschen ihre Herzenswünsche verwirklichen? Sie würden ein erfülltes Leben leben, das wesentlich ist! Würde es noch so viel Missgunst, Krieg und Mangel in der Welt geben? Ich glaube, nicht.

 

Also tu uns allen bitte einen gefallen: Sorge für dich selbst, finde heraus, was deine Herzenswünsche sind, liebe dein Leben und geh ohne Angst los und bring sie in diese wunderbare Welt!

 

Namasté!

 

 

 

 

 

Delfinreisen