Tiefenentspannung für mehr (Selbst-) Liebe

 

Die folgende Anleitung einer Tiefenentspannnung in Shavasana öffnet dein Herzchakra stärkt deine Selbstliebe. Du kannst dir auch einfach einzelne Teile davon rausnehmen – jeder für sich hat schon eine enorme Wirkung.

  • Spüre wie dein Körper hier auf dem Boden liegt und entspanne dich mehr und mehr.
  • Spüre die Berührung deiner Haut mit dem Boden, deiner Kleidung und der Luft.
  • Nimm deinen Herzraum wahr, mit allen Gefühlen die da gerade sind.
  • Wie geht es dir jetzt gerade? Ohne Bewertung!
  • Fühlt sich dein Herz eher eng oder eher weit an?
  • Lass dein Herz behutsam weit werden. Alles darf sein. Öffne dein Herz für alles, auch für das Unangenehme (bewerte nicht…). In deinem Herzchakra kann es transformiert werden. Die bedingungslose Liebe kann in dir wachsen.
  • Lege die linke Hand auf dein Herz, die rechte Hand auf deinen Bauch.
  • Komm in einen ganz liebevollen Kontakt mit dir selbst, genieße, wie du dich selbst liebevoll berührst.
  • Lausche deinem Herzschlag und fühle ihn.
  • Beobachte, wie die Luft in Dich hineinströmt und wieder aus dir hinaus strömt. Merkst du, das du nichts dafür aktiv tun musst? Das Leben atmet dich. Beobachte die Atembewegung in dir, die liebevolle Berührung der Luft mit deinem Körper.
  • Beobachte die Bewegung von Bauch und Brustkorb mit der Atmung.
  • Sankalpan (bewusster positiver Entschluss / Affirmation ):

    „Ich bin und bleibe im liebevollen Kontakt mit mir selbst“.

    Bist du bereit, dich voll und ganz zu lieben, mit allen guten und schlechten Seiten? So, wie eine Mutter ihr Kind liebt, egal was es tut. Kannst du deine Selbstkritik einfach sein lassen? Gehe ganz achtsam und liebevoll mit dir und deinem Körper um. Denke nicht, das du irgendetwas können oder woanders sein musst, als da, wo du gerade bist. Lass alle Gefühle zu, die gesehen werden wollen, nimm sie liebevoll an, ohne dich vollkommen in sie hineinziehen zu lassen. Lass dein Herz schmelzen! Du darfst genau so sein wie du bist. Lass dein Licht strahlen! Alles was du brauchst, ist da, in diesem Moment. Du musst nichts erreichen. Schaffe einfach nur Raum in dir, damit die Lebensenergie frei durch dich fließen kann. Verbinde dich mit der Lebensenergie, die durch dich fließt. Verbinde dich mit dem bedingungslos liebenden Universum. Verbinde dich mit dir selbst, mit deinem innersten Wesen. Dazu brauchst du eigentlich nichts zu tun, sondern einfach nur das wahrnehmen, was sowieso schon da ist. Werde noch feiner in deiner Beobachtung. Erkenne, wo du dich selbst negativ bewertest und stoppe es dann: ausatmen, loslassen, Frieden mit dir selbst schließen.

  • Stell dir vor, wie du mit jedem Atemzug Licht aufnimmst über die Nase, deine Hautporen und deine Chakren. Mit der Ausatmung konzentriere dieses Licht in deinem Herzraum und schaffe so eine leuchtende Sonne in deinem Herzen. Erfülle diese innere Sonne mit dem Gefühl von bedingungsloser Liebe und Mitgefühl.
  • Lass das Licht von deinem Herzzentrum in jede Zelle deines Körpers strahlen (siehe auch den Anfang der Anleitung der Herzmeditation).

 

Hol dir die Meditationsanleitung für mehr Zentrierung, Entspannung und Klarheit auf allen Ebenen!

Mit der Anmeldung zum Newsletter bleibst du außerdem auf dem Laufenden und erhältst die besten Möglichkeiten, um

- dich zu entspannen

- dich zu erden und zentrieren

- dein Herz zu öffnen

 und dich in deine innere Mitte zu bringen!

Danke! Eine Bestätigungsmail ist an Dich unterwegs.

Melde Dich gratis für das Webinar an!

Eine Subhead mit einem Vorteil

Danke! Wir melden uns gleich per E-Mail.

Pin It on Pinterest