Alle Artikel mit dem Schlagwort: yoga

Yoga ist Fühlen – Wahrnehmen – Sein

Was ist Yoga? Es gibt wohl so viele verschiedene Meinungen und Ansichten über Yoga, wie es ernsthaft Yogapraktizierende gibt. Für mich ist Yoga in erster Linie eine Lebenskunst – und Kunst entsteht immer von Innen heraus. Heute möchte ich einen sehr persönlichen Blick darauf werfen, was Yoga für mich ist und wohin meine Art, Yoga zu praktizieren, sich entwickelt. Nein, ich möchte eben nicht erklären, was Yoga ist, sondern nur einen kleinen, für mich aber sehr wesentlichen Ausschnitt beleuchten. Keine Kopfsache Es gibt tatsächlich sehr unterschiedliche Yogaphilosophien und nicht „die eine“ Yogaphilosophie. Auch wenn Patanjalis „Yoga Sutra“ gerne dafür hergenommen wird. Bevor ich angefangen habe, Hatha-Yoga zu üben, habe ich mich theoretisch mit vielen spirituellen Weisheiten und Büchern befasst. Schon als Kind hatte ich vor allem philosophische Fragen und es hat mich immer interessiert, woher wir kommen und wohin wir gehen. Mittlerweile denke ich, dass wir rein philosophisch niemals zur Wahrheit vordringen werden, auch wenn ich gerne philosophiere (und das Philosophieren mit meinem Mann einen wichtigen Teil meines Lebens einnimmt). Ich freue mich, wenn...
Weiterlesen

7 gute Gründe, warum Yoga der beste Neujahrsvorsatz ist!

Weisst du, warum „mehr Yoga praktizieren“ der sinnvollste Neujahrsvorsatz für dich ist (sofern du noch nicht täglich Yoga übst)? Er beinhaltet einfach alles! Deine Yogapraxis hat nämlich positive Auswirkungen auf sämtliche Lebensbereiche. Ich könnte dir hier stundenlang die Vorteile von Yoga und seinen Wirkungen aufzählen, aber ich mach`s kurz und nenn dir hier einfach mal  7  wesentliche Punkte: Du tust was für deine Gesundheit. Yoga wirkt auf alle Bereiche deines physischen Körpers und auch deiner feinstofflichen Körper. Du tust was für deinen Geist und schaffst mehr Klarheit in dir. Du gibst deiner Seele und deinen Gefühlen mehr Raum. Du stärkst dein Körperbewusstsein. Du lässt los, was dich belastet, dich einschränkt und behindert. Du lädst ein, was dich bereichert, dir Freude schenkt und dich ganz und gar entfalten lässt. Du kommst dir selbst und deinen wahren Wünschen und Zielen näher. Du spürst immer mehr, wie du selbst dein Leben kreierst und wie du deine wahren Wünsche im Einklang mit dem großen Ganzen umsetzt. Also: Was willst du mehr im neuen Jahr? Das soll nicht heissen,...
Weiterlesen

Ob Down Dog oder Mountain – volle Erdung durch Meru Asana

„Adho Mukha Svanasana – der nach unten schauende Hund“ wird auch  „Meru Asana – der Berg“ genannt. In diesem Artikel erfährst du alle wichtigen Punkte der anatomischen Ausrichtung sowie die tiefere Bedeutung dieses Asanas. Ich liebe ja mittlerweile diese Körperhaltung, die in keiner Yogastunde fehlen darf. So kraftvoll und erdend und gleichzeitig entspannend und überraschend. Dieses Asana transformiert dich, keine Frage.
Weiterlesen

Herzöffnung durch Yoga – open your heart for life!

Deine Yogapraxis kann dich für das Leben in all seiner Schönheit öffnen. Fühlst du dich manchmal oder gar ständig verspannt? Kennst du das, dass du dich im Herzen  eng fühlst, alles andere als weit und verbunden mit deiner Umgebung? Ganz ehrlich: Wer kennt das nicht? Du kannst wohl selbst nachvollziehen, dass in diesen Momenten (Tagen, Wochen, manchmal gar Jahren) die Lebensenergie nicht frei durch dich fließt und dadurch natürlich auch jeder Art von Krankheiten Tür und Tor geöffnet sind. Das Leben fühlt sich dann einfach nicht gut an. Lässt du die Liebe in dein Herz? Die Ursachen für die Blockaden des Lebensenergieflusses haben meistens damit zu tun, dass du dich vor etwas „zu“ machst, Gefühle nicht fühlen willst, der Angst oder dem Schmerz entfliehen möchtest. Meistens ist es auch einfach Angst vor der Liebe  – denn sie macht dich verwundbar, verletzlich, sie macht dich ganz weich.  Womöglich  verschließt du lieber dein Herz – das fühlt sich zunächst sicherer an. Du möchtest schließlich zu jeder Zeit gut funktionieren. Aber der Preis ist hoch – dein...
Weiterlesen