Alle Artikel mit dem Schlagwort: yoga des herzens

Yoga des Herzens – Weg der Liebe

Der Weg des Herzens mündet in bedingungslose Liebe! Je mehr wir mit unserer eigenen inneren Wahrheit in Einklang kommen und uns von unserem Herzen führen lassen, desto mehr finden wir zu Liebe und Glückseligkeit. Für mich war es ein langer Weg, mein  inneres Empfinden mit meinem äußeren Leben in Einklang zu bringen. Dabei war neben der Erdung durch mein Wurzelchakra mein spirituelles Herz das verbindende Element und das Tor zur Erfahrung von wahrem Glück. Wahrhaftige Herzöffnung braucht Erdung, spirituelle Anbindung und Hingabe an das, was ist. Wenn du dich in deinem Zentralkanal an die Kräfte von Himmel und Erde anbindest, kannst du dein Herz so weit öffnen, dass nichts als Liebe existiert. In diesem göttlichen Raum der Liebe kann Heilung geschehen. Heilung für dich und die ganze Welt. Meine eigene Yogapraxis, aber auch mein Yogaunterricht, haben sich immer mehr zu einem „Yoga des Herzens“ entwickelt. Einem Yoga, der das Fühlen und das (Selbst-) Mitgefühl in liebevoller Achtsamkeit ins Zentrum stellt und unser Herzchakra stärkt. Mit dabei sind immer auch Bewusstseins- und Heilarbeit. Yoga des...
Weiterlesen

Herzöffnung durch Yoga – open your heart for life!

Deine Yogapraxis kann dich für das Leben in all seiner Schönheit öffnen. Fühlst du dich manchmal oder gar ständig verspannt? Kennst du das, dass du dich im Herzen  eng fühlst, alles andere als weit und verbunden mit deiner Umgebung? Ganz ehrlich: Wer kennt das nicht? Du kannst wohl selbst nachvollziehen, dass in diesen Momenten (Tagen, Wochen, manchmal gar Jahren) die Lebensenergie nicht frei durch dich fließt und dadurch natürlich auch jeder Art von Krankheiten Tür und Tor geöffnet sind. Das Leben fühlt sich dann einfach nicht gut an. Lässt du die Liebe in dein Herz? Die Ursachen für die Blockaden des Lebensenergieflusses haben meistens damit zu tun, dass du dich vor etwas „zu“ machst, Gefühle nicht fühlen willst, der Angst oder dem Schmerz entfliehen möchtest. Meistens ist es auch einfach Angst vor der Liebe  – denn sie macht dich verwundbar, verletzlich, sie macht dich ganz weich.  Womöglich  verschließt du lieber dein Herz – das fühlt sich zunächst sicherer an. Du möchtest schließlich zu jeder Zeit gut funktionieren. Aber der Preis ist hoch – dein...
Weiterlesen