Alle Artikel mit dem Schlagwort: achtsamkeit

Liebevolle Achtsamkeit

Meditieren geht nicht ohne liebevolle Achtsamkeit! Wertfreies und liebevolles Wahrnehmen ist die hohe Kunst des Yoga, der Meditation und des ganzen Lebens. In unserem Bemühen, Achtsamkeit zu praktizieren, schlüpfen wir ganz leicht in die Falle der Verurteilung, die recht tricky ist. Gerade unsere Unfähigkeit, nicht-zu-bewerten, bewerten wir wiederum als negativ und sind damit in die erste Falle jeder Meditationspraxis getappt.  Wir wünschen es uns halt anders und wären gerne immer achtsam, bewusst und gleichmütig- schlicht: erleuchtet – ist ja verständlich. Da braucht es eine gehörige Portion Selbstempathie und Selbstliebe, die wir unserem Erfolgswahn und unserer kulturellen Prägung entgegensetzen müssen. Kommt dir bekannt vor? Dann lies weiter und erfahre, wie du eine „liebevolle Achtsamkeit“ entwickelst. Was diese liebevolle Achtsamkeit genau ist und warum dieser Begriff wohl ganz im Sinne des Dalai Lamas wäre, verrate ich dir weiter unten in diesem Artikel. Vorher möchte ich generell die Begriffe von Achtsamkeit und Nicht-Bewerten in Theorie und Praxis verdeutlichen. Nach Jon Kabatt-Zinn lautet die Definition von Achtsamkeit: absichtsvoll (bewusst), gegenwärtig (ganz im Hier und Jetzt) und nicht-wertend. So...
Weiterlesen