Pratiloma Ujjayi Pranayama

 

Pratiloma Pranayama ist eine Übung  für fortgeschrittene Yogis. Sie reinigt die Nadis (die feinstofflichen Energiebahnen) und aktiviert den Zentralkanal Sushumna.

Ausführung:

  • Fersensitz.
  • Tiefes, gleichmäßiges atmen mit Ujjayi.
  • Zeige- und Mittelfinger der rechten Hand einklappen.
  • Nach der nächsten Einatmung das rechte Nasenloch mit dem Daumen verschließen und geräuschlos (ohne Ujjayi) durch das linke Nasenloch ausatmen.
  • Durch das linke Nasenloch wieder einatmen.
  • Die Hand lösen und durch beide Nasenlöcher gleichzeitig mit Ujjayi ausatmen.
  • Mit Ujjayi durch beide Nasenlöcher wieder einatmen.
  • Dann mit Ring- und kleinem Finger das linke Nasenloch zuhalten und durch das rechte Nasenloch ohne Ujjayi lautlos ausatmen.
  • Lautlos wieder durch das rechte Nasenloch einatmen.
  • Mit Ujjayi durch beide Nasenlöcher ausatmen.
  • Immer so weiter (9 Runden oder 5-15 Minuten) im gleichmäßigen Atemrhythmus.
  • Nach der letzten Einatmung mit dem rechten Nasenloch wieder mit Ujjayi durch beide Nasenlöcher abschließen.
  • Nachspüren.

 

Lies bitte auch den Beitrag „Was ist Pranayama?“ zum Thema.

Hol dir die Meditationsanleitung für mehr Zentrierung, Entspannung und Klarheit auf allen Ebenen!

Mit der Anmeldung zum Newsletter bleibst du außerdem auf dem Laufenden und erhältst die besten Möglichkeiten, um

- dich zu entspannen

- dich zu erden und zentrieren

- dein Herz zu öffnen

 und dich in deine innere Mitte zu bringen!

Danke! Eine Bestätigungsmail ist an Dich unterwegs.

Melde Dich gratis für das Webinar an!

Eine Subhead mit einem Vorteil

Danke! Wir melden uns gleich per E-Mail.

Pin It on Pinterest