Alle Artikel in: Beckenboden-Yoga

Erdung als Notwendigkeit für die spirituelle Entwicklung

Spirituelle Entwicklung braucht Erdung! Viele Menschen haben Angst davor, abzuheben, wenn sie sich mehr in die spirituellen Sphären hinein bewegen – und zwar nicht grundlos. Es besteht tatsächlich eine große Gefahr, den Halt unter den Füßen zu verlieren und sich in geistigen Welten zu verirren. Dann kann es zu großen psychischen Problemen und sogar zu Psychosen kommen. Ohne Erdung fliegst du weg. Jeder Fortschritt, den du im spirituellen Bereich machst, braucht immer auch eine tiefe Verwurzelung in der Materie, um wirklich nachhaltig und wahrhaftig zu sein. Deine spirituellen Erfahrungen sind nicht viel wert, wenn du dabei den Boden unter den Füßen verlierst und abhebst! Das musste ich selbst auch erst erfahren und bin sehr dankbar dafür – denn meine Erdung hat mir mehr Stabilität, Klarheit, Verbundenheit und eine wahrhaftigere spirituelle Entwicklung gebracht. Gleichzeitig spüre ich sehr genau, wann ich meine Erdung verliere und kann dann einiges dafür tun, um mich wieder zu erden. Was genau, erfährst du in meinem Buch, aber auch in diesem Artikel erhältst du schon ein paar wertvolle Hinweise.
Weiterlesen

3 Minuten Beckenboden-Übung gegen Rückenschmerzen

Beckenwiegen gegen Rückenschmerzen! Das mit einer tiefen Atmung verbundene und achtsam ausgeführte Beckenwiegen ist eine kleine, aber feine Übung, die du gut zwischendurch und eigentlich in jeder Position deines Körpers machen kannst. Sie ist nicht nur eine tolle Übung, um die innerste Schicht deines Beckenbodens zu mobilisieren und dich nach einem langen Tag von Kreuzschmerzen zu befreien, sondern kann dich auch in einen wunderbaren Flow-Zustand versetzen.
Weiterlesen

Mein Weg zum Beckenboden-Yoga: Spirituelle Erdung

Einblicke in mein Lebensthema… Heute erzähle ich dir die Vorgeschichte meiner Spezialisierung auf Beckenboden-Yoga und warum mir mein Thema der „spirituellen Erdung“ so wichtig ist. Es ist mein ganz persönlicher Weg. Ein Weg, der mich von einer tiefen inneren Verbindung zu Gott über ein Verlorensein in der äußeren Welt und viele Wirrnisse zurück zu mir und meinem Wesenskern mitsamt meinem physischen Körper geführt hat. Vielleicht erkennst auch du dich darin wieder oder findest einige Aspekte, die dich inspirieren. Das Thema ist nämlich ziemlich vielschichtig. Beckenboden-Yoga beinhaltet mehr… Falls du mein Buch „Beckenboden-Yoga entspannt“ gelesen hast, weisst du schon, was Beckenboden-Yoga alles beinhaltet: Ausrichtung und Aufrichtung Erdung, Zentrierung und Kraft Entspannung, Loslassen und Hingabe Flexibilität in allen Lebensbereichen Wurzelchakra- (und Sakralchakra-) Aktivierung Auseinandersetzung mit Lebensthemen wie Familie, Kindheit, Urvertrauen und Körperbewusstsein Mit all diesen Themen habe ich mich in meinem Leben gründlich auseinandergesetzt und bin dadurch immer mehr in mir und im Leben angekommen. Das tiefe Erspüren meines Beckenbodens war dabei ein wesentlicher Teil. Durch ihn konnte ich Spirituelles, Energetisches und Körperliches miteinander in Einklang...
Weiterlesen

Beckenboden – Dein Tor zur Erdkraft

Finde durch den Beckenboden in deine innere Mitte! Der Beckenboden bzw. das Wurzelchakra ist dein Tor zur Erde. Meine Erfahrungen damit sind unbeschreiblich und sehr tief, so dass ich nicht mehr tun kann, als dir Lust auf deine eigenen Erfahrungen damit zu machen. Das für mich wesentlichste Geschenk des Beckenbodens ist das Gefühl einer tiefen Verbindung und Verwurzelung mit der Erde, aus der eine immense Kraft strömt. Bei näherer Betrachtung sind die Auswirkungen auf Körper, Geist und Seele faszinierend.
Weiterlesen

Tanz der Shakti: Entdecke die Lebendigkeit im Beckenboden

Mit diesem „Tanz der Shakti“ möchte ich dich in einen tiefen Kontakt mit der wunderbaren Lebendigkeit deines Beckenbodens führen. Das dein Beckenboden weit mehr zu bieten hat, als allgemein bekannt, weisst du spätestens, wenn du mein Buch gelesen hast. Dein Beckenboden ist einfach unverzichtbar für deine körperliche und energetische Ausrichtung.  Diese Übung kann dich in deiner Tiefe berühren und mit der Erde verbinden. Mit deiner Urkraft, mit deiner Kundalini-Shakti. Auch bei Rückenproblemen aller Art verschafft dir diese Übung und das Bewusstsein für deinen Beckenboden allgemein eine Basis, die dir Entspannung und Schmerzfreiheit schenken kann. Es ist überhaupt nicht egal, wie du sitzt, du kannst deine Probleme mit Bandscheiben und anderen Rückenschnerzen verstärken oder mehr lösen, je nachdem wie dein Becken aufgerichtet ist. Und gerade weil wir heutzutage viel zu viel sitzen, ist es unabdingbar, sich mit der Basis Beckenboden anzufreunden. Ja, anfreunden meine ich. In Beziehung gehen, den Kontakt spüren. Dann kannst du wirklich große Entdeckungen machen, die dich auf vielen Ebenen bereichern. Einen Vorgeschmack auf die Inhalte meines Buches (inklusive Übungs-CD), beziehungsweise eine...
Weiterlesen